Categories
3D Print Maker

Dremel DigiLab 3D45

Diesmal falle ich ein wenig aus dem Rahmen. Ich habe mir den Dremel DigiLab 3D45 zugelegt und möchte kurz eine Bewertung teilen.
In Kürze: Der Drucker ist schnell aufgebaut und einsatzbereit, einfach zu bedienen und das Druckergebnis gefällt mir sehr gut.
Die Aufwärmzeit der Düse und der beheizten Druckplattform ist kurz.

Einzig mit dem Zugriff auf die Kamera, die anscheinend nur über die Dremel Cloud Plattform geht, hatte ich keinen Erfolg. Diese Url ist nie erreichbar (https://printcloud.dremel.com).

Mitgeliefert wird 1Kg Filament, deren Druckparameter via RFID erkannt, perfekt. Die Modelle erstelle ich über das frei verfügbare Tinkercad. Ich drucke das erstelle Objekt über den mitgelieferten Dremel 3D Digi Slicer. Alles sehr intuitiv, bzw. in Netz gut dokumentiert.

Um Hohlräume und Brücken drucken zu können, druckt der Dremem 3D45 Stützkonstruktionen, die man herausbrechen muss. Dies geht meist sehr gut. Nur bei sehr kleinen, engen Zwischenräumen kann man diese nicht sauber entfernen. Dann muss man nacharbeiten (Schleifen…) Ich persönlich passe meine Objekte inzwischen so, dass ich solche kleinen Strukturen vermeide. Damit stellt sich das Problem fast nei.

Fazit: Den hohen Kaufpreis ist der Drucker wert.